Andrologie

Andrologie ist die Lehre von den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen in allen Lebensphasen. Ich verfüge über die qualifizierte Zusatzweiterbildung Andrologie der Ärztekammer Westfalen- Lippe. Die Diagnose und Therapie der Störungen der Erektionsfähigkeit ( erektile Dysfunktion) gehört zu den Schwerpunkten meiner andrologischen Tätigkeit in der urologischen Praxis Stadtlohn.
Zahlreiche Erkrankungen, wie Herzkreislauferkrankungen, Bluthochdruch, Zuckerkrankheit und Karzinome führen zur Schädigung der Erektionsfähigkeit und damit zu Impotenz. Umgekehrt kann das Auftreten einer erektilen Dysfunktion ein erster Hinweis auf andere zu Grunde liegenden Störungen sein ( z.B. koronare Herzkrankheit). Außerdem können psychogene Ursachen insbesondere bei jüngeren Männern für die Potenzstörung verantwortlich sein.

Wie wird untersucht?

  • Ultraschalluntersuchung der männlichen Keimdrüsen
  • Ultraschalluntersuchung der Durchblutung des äußeren Genitales (Doppler Sonographie)
  • Hormonbestimmungen
  • Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig. Fast alle medikamentöse Verfahren sind keine Leistungen der Krankenkasse.
  • Alternativ sind Vakuumverfahren oder operative Verfahren möglich.
  • Die Art der Behandlung ist individuell verschieden abzustimmen.